Blog

Vielfalt erwünscht!

Erst einmal stimmen viele dieser Aussage zu. Allerdings arbeiten dann doch die Arbeitenden lieber mit Kolleg*innen zusammen, die Ihnen ähnlich sind. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forschungsteam der Universität Bern und Landau. Während die Teilnehmenden für andere Teams auf Diversität Wert legten, stellten sie für die eigenen Teams weniger vielfältige Teams zusammen.

Betrifft es das eigene Team, so werden Sprachbarrieren und Arbeitsstil eher negativ gesehen. Geht es allerdings um andere Teams geraten diese Bedenken in den Hintergrund. Daraus schließt das Forschungsteam, dass Diversität begünstige werden kann, wenn Einstellungs- und Teamentscheidungen auf direkt und nicht direkt Betroffene verteilt werden.

Ihr Christoph H. Honig – Beratung für den Buchhandel

© Copyright 2019 www.beratung-buchhandel.de