Blog

Sinnhaftigkeit des Jobs

Laut der Xing-Gehaltsstudie 2019 behaupten 50 Prozent der Beschäftigten in Deutschland, dass sie mit einem Job, den sie für sinnvoll erachten, auch mit weniger Geld zufrieden sind. In der Schweiz sind es sogar 62 Prozent der Befragten.

Etwa 10 Prozent aller Arbeitnehmer*innen würden für einen Job mit höherer gesellschaftlicher Relevanz auch die Stelle wechseln. Der Drang zur Sinnhaftigkeit des Jobs ist eher bei der jüngeren Generation ausgeprägt. Jede*r dritte Beschäftigte zwischen 35 und 40 Jahren gibt an, mehr Wert auf den Sinn als auf die Bezahlung zu legen.

Die Befragten zeigten sich recht wechselwillig, so gab jede*r vierte Befragte an, dass auf der Suche nach einem neuen Job zu sein. Zwar suchten 50 Prozent nicht aktiv, wenn sich aber ein attraktives Angebot ergeben würde, dann wäre man dafür offen.

Ihr Christoph H. Honig – Beratung für den Buchhandel

© Copyright 2019 www.beratung-buchhandel.de