Blog

Brauchen wir Vorurteile?

Wann immer wir mit widersprüchlichen Informationen konfrontiert werden, lehnen wir diese ab (das dauet messbar weniger als eine halbe Sekunde). Daher ist es auch sehr schwer, Menschen aus Vorurteilen herauszuholen.

Eine Studie ergab, dass solange Aussagen einen bloßen Sachverhalt abhandeln, ändern die Probanden ihre Meinung. Es sah allerdings anders aus, wenn es um politische oder persönliche Dinge ging. Dann führten die sachlichen Gegenargumente nur dazu, dass die Probanden ihre Meinungen rigoroser vertraten.

Wenn sich jemand sich in seinem Weltbild eingerichtet hat, dann kommt er kaum noch davon los. Es ist schon wichtig, dass Stereotypen und Musterdenken notwendige Techniken sind, damit wir uns schnell zurechtfinden.

Wichtig ist es, dass man dann und wann Ansichten hinterfragt. Auch mal eine Zeitung aufschlagen, die man sonst nicht liest oder sich auch einmal Meinungen anhört, die einem nicht passen. Wir können uns selber zu unserem Denken provozieren.

Ihr Christoph H. Honig – Beratung für den Buchhandel

© Copyright 2019 www.beratung-buchhandel.de